Intern - Angebot

bzw. wofür ich Unterstützung brauche

grundsätzlich, dass ich mit dem was ich gerne und meiner Meinung auch gut  mache, leichter Geld verdiene. 

1. Würde aus meiner Zukunftsthemen-Sammlung gerne ein Produkt machen. z.B. "Coaching-Spielkarten". Falls das ein Geschäftsmodell werden kann.

2. Für mein Angebot 1:1 systemische Business-Aufstellung bräuchte ich Vertrieb und Marketing, damit Menschen, die mit der Methode Klarheit und neue Einsichten gewinnen wollen, mich finden. 

1. Produkt mit Zukunftsthemen

  • ich sammle Zukunftstrends und Zukunftsthemen. Fokus, was für Gründer*innen, EPU und Mikrobetriebe interessant sein könnte. Aus dieser Sammlung will ich ein Produkt machen. ein Kartenset mit denen z.B. Gründungsberater*innen arbeiten können.
  • helfen Menschen, die sich selbständig machen wollen, jedoch noch nicht wissen womit, eine Geschäftsidee zu finden. Oder denen, die eine Geschäftsidee haben, diese mehr auf Zukunftsthemen ausrichten wollen.
  • Dabei gibt es sehr viel zum Thema Natur/Umwelt, weiters vieles mit Menschen und Sozialem, Gesundheit, Arbeitswelt, Sicherheit. 
  • ca. 200 Themen habe ich mit Überschrift + 1 bis 5 Zeilen Text, so dass sie auf Karten ausgedruckt werden können, A6 oder Spielkarten
  • Nur zur Info: bei einigen Themen habe ich zur Vertiefung 1-2 A4 Seiten ausgearbeitet, mit denen einige Fakten und Aspekte des Themas zur weiteren Bearbeitung bereit stehen. Da habe ich auch schon kostenfreie Fotos ausgewählt. ca. 30 Themen

 

ZIELGRUPPE MULTIPLIKATOR*INNEN, für die das Kartenset interessant sein könnte:

  • wären alle, die mit Menschen arbeiten, die sich selbständig machen wollen, mit Unternehmer*innen, die sich umorientieren,
  • mit Jugendlichen sein, die sich beruflich orientieren wollen.
  • Oder Jobcoaches mit Angestellten, die sich neu orientieren wollen.
  • Das könnten Trainer*innen, Berater*inne, Lehrer*innen, Therapeut*innen, sein. 
  • Alle die Menschen mit ihren jeweiligen Methoden bei beruflichen Veränderungen begleiten und zusätzlich einen schnellen Überblick haben wollen, was sich in der Gesellschaft draußen tut. Denen die Zeit fehlt, sich mich Zukunftstrends zu beschäftigen. Die wissen, wie sie methodisch ihren Klient*innen helfen, herauszufinden was sie können und wollen. Da kann ein Blick nach außen hilfreich sein, was wo gebraucht und gewünscht wird.
  • ev. auch Innovationsverantwortliche in Mikrobetrieben

 

ZIELGRUPPE, die mit den Karten Geschäftsideen finden/entwickeln.

also die Zielgruppe der potentiellen Käufer*innen, die die mit der Karten unterstützt werden.

  • Gründer*innen, EPU, Mikrobetriebe, nebenberufliche Gründer*innen, Jugendliche

 

WAS IST DAS BESONDERE

  • ich wähle die Themen so aus, dass sie für EPU bzw. Mikrobetriebe passen
  • ich achte auf Umweltfreundlichkeit, es gibt viele soziale Themen, 
  • es lassen sich Geschäftsideen finden, die mit wenig Geld gestartet werden können,
  • ich versuche die Themen einfach zu erklären, bzw. übersetze häufig verwendete englische Begriffe,
  • es können neue Themen sein, es können auch einfach Bereiche sein, die auf jeden Fall jetzt und in Zukunft gebraucht werden. Ich will unterstützen eine sinnvolle selbständige Arbeit zu finden, die gebraucht wird. 
  • Ich zeige Themen auf, wo es Handlungsbedarf gibt, der evtl. unternehmerisch gedeckt werden kann, es könnte auch für Vereine interessant sein, versuche auch schwierigen Themen mit Leichtigkeit zu vermitteln, im Sinne von ungelöste Probleme/Krisen/Risiken = gibt es da mögliche Geschäftsideen? Risiken rechtzeitig vorbeugen finde ich besser, als wenn sie einem von außen auf die Nase gedrückt werden.
  • ich verbinde gerne Themen aus unterschiedlichen Bereichen, unterstütze gerne die, die etwas Sinnvolles machen wollen, das ich auch sinnvoll finde.
  • Die Themen liefern Anregungen, inspirieren in der Phase VOR der Gründung. Phase Ideation. Sie decken also   NICHT   den gesamten Geschäftsmodell entwickeln und gründen Prozess ab.

??? sinnvolles Geschäftsmodell möglich

vorab die Frage. lässt sich da ein tragfähiges Geschäftsmodell entwickeln??? Wie könnte das vertrieben werden? So, dass ich viele Tätigkeiten delegieren kann. Wenn nicht, gibt es sonst eine Möglichkeit mit den vielen Zukunftsthemen etwas zu machen. Ich spüre gerne Themen auf, verknüpfe sie, mache eine kurze Aufbereitung des Themas. (es warten noch viele in der Schublade auf Aufbereitung) Denke mir, das Wissen würden andere auch gut verwenden können. 

 

ZEITHORIZONT

  • Wenn so ein Kartenset sinnvoll ist, wäre es möglich ein erstes Kartenset mit z.B. ca. 100 Themen innerhalb bis 10. Juni fertig zu haben.

XXX Was ich VERMEIDEN will

weil ich es früher viiiiel zu viiiiel gemacht habe

  • Kostenlos mein Wissen zur Verfügung stellen ... im Internet, bei Vorträgen, in Interviews. Die Themen sind sowieso viel. Deshalb mein Wunsch nach einem Produkt.
  • zu viele administrativ und in der Vermarktung selbst machen. Die Themen sind sowieso viel bzw. werden mehr. Bei administrativen Tätigkeiten möchte ich es gerne minimalistisch. 

Beispiel ein Zukunftsthema

 

Beispiel aus dem Bereich Natur

würde ich nur den Text auf eine A6 Karte drucken, dann diese Textmenge. können statistische Daten sein, Formulierung kann Problem, wie hier. Da gilt es noch zu entscheiden, ob statistische Daten ev. wegbleiben, da sie für ein spezielles Jahr gelten und hier z.B. für Österreich. 

 

 

!!! A6-Karten einfach nachproduzieren

 

Bsp Themen aus dem Bereich Gesundheit. Die Themen sammle ich derzeit in einer Kalkulationstabelle (Libre office). Datenbankprogramm verwende ich derzeit keines. D.h. mir fehlt im Moment eine einfache Möglichkeit um z.b. 10 Neue Themen auf die Schnelle für eine Beratung oder einen Workshop auszudrucken. Brauche alles Technische/Digitale sehr einfach handlebar.

 

Derzeit kopiere ich die Themen aus der Tabelle umständlich in das Textprogramm

Nur zur Info - Details zu Themen

bei einigen Themen habe ich auf ein bis 2 A4-Seiten Details mit Quellenangaben ausgearbeitet. Aus Zeitgründen habe ich  mich dann aufs Sammeln von vielen Themen fokussiert. Weniger auf das Ausarbeiten in der Tiefe. Dabei habe ich auch kostenfreie Fotos recherchiert.

!!! Mein Wunsch - ein physisches Produkt

  • das ich selbst bei Beratungen und Workshops verwenden kann. Als Impulse zum Geschäftsideen finden. Mit denen kreativ kombiniert und weitergearbeitet werden kann.
  • das eine Multiplikator*innen-Zielgruppe attraktiv findet
  • Das Produkt in angenehm, ansprechend, macht Freude, damit zu arbeiten,

 

 

 

 

Eine Idee, die mir eine Freundin hatte

Beispiel Coaching-Karten wie Spielkarten

 

wenn die zeitlich länger und überregional verwendbar sein sollen, dann eben das Thema kurz und ohne stat. Daten. Zusätzliche Infos könnten ja online zur Verfügung gestellt werden.

 

Das mit den Fotos ist eine Idee, Sketchnotes wären auch eine.

 

 

 

 

 

 

Logo für Karten mit Zukunftsideen